Lehrstuhl für Konstruktionstechnik - Universität des Saarlandes - D 66123 Saarbrücken
Vortrag 25.10.2021
Weniger ist mehr? 3D-Druck als Mittel zur nachhaltigen Produktion Inhalt: 3D-Druck etabliert sich mehr und mehr als eine Technologie zur schnellen Herstellung von Dingen des alltäglichen Lebens und komplexen Produkten. Während viele das Experimentieren mit 3D-Druckern als eine willkommene Freizeitbeschäftigung sehen, treten gerade in der Industrie auch die kritischen Aspekte der Nachhaltigkeit in den Vordergrund. Dieser Vortrag gibt einen Überblick über den 3D-Druck und setzt die vielfach versprochenen Vorteile in Bezug zu Aspekten der Nachhaltigkeit wie der Ressourcen- und Energieeffizienz. Sparen wir am Ende tatsächlich Material, Energie und Zeit, oder braucht es vielleicht doch mehr? Referenten: Tobias Häfele ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der htw saar und befasst sich mit der Additiven Fertigung als industriell etablierte Technologie. Dabei befasst er sich unter anderem mit Einflüssen auf den 3D-Druck-Prozess, die durch die Bauteilgestalt hervorgerufen werden. Jan-Henrik Schneberger ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Konstruktionstechnik der Universität des Saarlandes. Er befasst sich schwerpunktmäßig mit den Einflüssen des 3D-Drucks auf Entwicklungsprozesse sowie dem Zusammenhang von Gestaltung und Herstellung 3D-gedruckter Bauteile.
zurück zurück mehr Info mehr Info